Pseudo-Schocker in Pseudo-Horrorfilmen

Hallo.

Hand in Horrorfilm

Eine Hand aus dem Nichts (c)aufregerblog.com (wird sowieso niemand kopieren)

Na? Habt ihr euch erschreckt? Nein? Stimmt. War ja auch nicht gruselig!

Puh…von dem „Schock“ von gestern muss ich mich erstmal erholen. Ich habe gestern einen „Horrorfilm“ geguckt („7500“ für die, die es interessiert) und selten musste ich so oft lachen. Keine Ahnung, was an dem Film Horror war. Für mich war der einzige Horror, dass ich mit diesem Drecksfilm 1 1/2h meines Lebens verschwendet hab.

Ich glaube, das war ein Remake eines japanischen Horrorfilms (die sind meistens besser als ihre amerikanischen Kopien) und ja. Was soll ich sagen. Sowas Schlechtes ist man ja eigentlich nur von einem bestimmten Privatsender gewohnt, der Filme zeigt, die 2014 gemacht wurden, aber technisch nicht besser als 1980er Filme sind. WAS zur Hölle ist an solchen Filmen gruselig? Jetzt in dem Beispiel wurd ab und zu mal eine Hand gezeigt, die aus irgendeinem Nebel kommt und alle Menschen in sich reingezogen hat. Generell ist das bei diesen Horrorfilmen aber so richtig mies, dass alles unlogisch (eigentlich ja typisch für Horrorfilme) aber gleichzeitig auch so schlecht gemacht bzw. umgesetzt ist.

Wenn ich z.B. Schauspieler von so einem Film bin, würde ich mich schämen, dass ich dafür mitverantwortlich bin, einen schlechten, ruinierten Film noch zu unterstützen. Immer diese Pseudo-Horrorfilme… Der Film baut etwas auf (manchmal sogar Spannung!) und dann wird am Ende irgendwas Unlogisches präsentiert und keine einzige Frage beantwortet, die man den ganzen Film über hatte. WER oder WAS ist das Monster jetzt? Keine Antwort. Nichts…

Naja. Meistens sind diese Filme witziger als irgendwelche Komödien, die ich kenne, deshalb kann man es sich mal als Gag antun.

Und dann diese Pseudo-Schocker! WTF! Einmal eingesetzt ist sowas ganz reizvoll, aber wenn der ganze Film daraus besteht, dass irgendjemand plötzlich jemanden von hinten antippt, ist das einfach nur lame. Wer den Film „7500“ z.B. gucken will, wird da solche Stellen en masse finden. Was ganz schlimm ist, ist, wenn der Hauptcharakter in einer voll gruseligen Szene so tut, als ob er stirbt oder Ähnliches und dann einfach loslacht. Oh mann, da muss ich manchmal echt den Kopf schütteln.

Wer mag sowas von euch? Guckt ihr vielleicht auch manchmal solche No/Low Budget Horrorfilme? Schreibt’s doch mal in die Kommentare.

Mein Paradebeispiel – den Film „7500“ jetzt auf Amazon kaufen: Flug 7500 [Blu-ray]*
*Amazon Partner-Link

Advertisements

Ein Kommentar

Deinen Senf dazu geben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s