Wasserdichte Handys – Sinn dahinter?

Hallo.

[BILDUPDATE FOLGT]

In den tollen Medien hören wir ja immer wieder über die neusten Handys. Und immer wieder neue Trends erobern den Markt. Aber was ist mit der Wasser/Spritzdichte von Handys, bzw. den von den Konzernen angepriesenen „Outdoor-Handys“? Echt jetzt? Fällt den Konzernen langsam nichts mehr ein, als sowas Unnötiges als „Feature“ zu präsentieren?

Ich will Samsung jetzt keineswegs schlecht machen, andere Konzerne machen GENAU dasselbe. Sony, HTC…da sind alle bekannten Marken mit dabei. Aber wer zum Teufel braucht ein wasserdichtes Handy? Wollt ihr etwa ins Schwimmbad gehen und da eine Tauchrunde damit machen? Toll…Das bringt’s auch, wenn der Wärmesensor im Bildschirm im Wasser nicht geht . Und das ist schließlich das einzige, was die Konzerne umwerben. Fotos im Wasser machen, SMS schreiben ohne zu befürchten, dass Wasser irgendwie schlecht für die Handys ist, telefonieren im Wasser. Aber das, was umworben wird, kann man leider nicht ausführen, denn für Fotos braucht man den Wärmesensor, für die SMS auch und als Telefon funktioniert ja mal gar nichts, da man den anderen kaum hören kann. Also wozu ist so eine krasse Weiterentwicklung in der Smartphone-Industrie in der Lage? (Ironie)

Das einzig sinnvolle, das man machen kann, wenn das Handy wasserdicht ist, ist ein Video. Man kann oberhalb des Wassers mit dem Video anfangen und dann im Wasser weiterfilmen. Um das Video zu stoppen müsste man dann allerdings wieder auftauchen. WOW. Ist zwar nicht schlecht, aber wenn man irgendwelche Wasserdokus drehen will, ist das durch die Lichtverhältnisse im Wasser immer noch nicht the yellow from the egg.

Insgesamt bleibt stark zu hoffen, dass in der Zukunft sinnvollere „Features“ auf dem Markt kommen. Ich wäre da für eine Verbesserung der Gestensteuerung bei Samsung (hab selbst eins) oder speziell bei Samsung von S Voice/S Translate o. Ä.. Jetzt ist DIESES Feature ja sowieso schon in jedem Handy und da kann es auch meinetwegen bleiben. Es macht das Handy ja sowieso nicht schlechter oder so. Trotzdem sollte man diese Änderung jetzt nicht als „Feature“ anpreisen, denn ein Feature ist es definitiv nicht.

Was meint ihr dazu? Feature oder nicht? Hab ich vielleicht irgendwas vergessen, was man noch mit dieser Änderung machen kann? Ist diese Neuerung nötig oder unnötig? Write it in the comments 🙂

Advertisements

Deinen Senf dazu geben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s